gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
Sie befinden sich  >>Konzeption
gf_1_0_0_-1
home
Kontakt
Impressum
gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
zurück

Sterne funkelten um die Wette
Siebensternschule / „Jingle-Bell-Rock“ und „Weihnachtsstress“ sorgen für Abwechslung. Das Christkind war bei den Eskimos


 
Funkelnde Sterne, fröhliche Weihnachtslieder, ein bunter Bändertanz und eine bestens präsentierte Weihnachtserzählung sorgten bei der Weihnachtsfeier der Siebensternschule Selb für ein abwechslungsreiches Programm. Voller Erwartung auf den Verlauf hieß Sonderschulrektor Dr. Hermann Kunze die zahlreichen Eltern und Ehrengästen, zu denen die Schulleiter der benachbarten Schulen gehörten, willkommen.
Und er hatte nicht zu viel versprochen, denn die Schülerinnen und Schüler stimmten die Besucher mit gekonnten Beiträgen, die sie zusammen mit ihren Klassenlehrern einstudiert hatten, auf das Weihnachtsfest ein. Mutig eröffneten die Kleinsten der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) die Darbietungen mit dem Gedicht „Das Christkind bei den Eskimos“.
Als Sterne verkleidet funkelten die Kinder der Klasse 3/4 zum englischen Lied „Twinkle, twinkle little star“ um die Wette. Als richtig finsteren Geselle stellte ein Schüler den Nikolaus dar, wobei ihn zwei Mädchen der 8. Klasse mit dem Gedicht „Von draus vom Walde …“ gekonnt unterstützten.
Besonders beeindruckten die Kinder der Klassen 1/1a und 1a/2, als sie die Weihnachtserzählung „Vor langer Zeit in Bethlehem“ vortrugen, die sie zudem mit Orff-Instrumenten und Dias umrahmten. Dass es vor dem Fest auch „Weihnachtsstress“ geben kann, beschrieb die Klasse 9 in ihrem Gedicht.
Gleich mit zwei Auftritten bereicherten die Schüler der Klasse 5/6 die Weihnachtsfeier. Während sie „Lasst uns froh und munter sein“ mit Orff-Instrumenten begleiteten, versetzten sie beim Bändertanz „Jingle-Bell-Rock“ nicht nur die Bühne in Schwingungen, sondern erfreuten auch die Zuhörer mit ihrem flotten Auftritt.
Was „In der Weihnachtsbäckerei“ so alles passieren kann, besangen die Buben und Mädchen der 7. Klasse. An das zurückliegende oder auch das kommende Jahr erinnerten die Schüler der 9. Klasse mit ihrem erfrischenden „Kalender-Song“ in englischer Sprache, der das Publikum zum Mitklatschen ermunterte.
Vor dem gemeinsam gesungenen Lied „O du fröhliche“ wünschte stellvertretender Schulleiter Jörg Herzig, der auch durch das Programm führte, den Schülern und Eltern eine besinnliche Weihnachtszeit.                                                                                  (Text: Gerhard Lippert)
aktuell
Bilder der Weihnachtsfeier
Geschichte