gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
Sie befinden sich  >>Konzeption
gf_1_0_0_-1
home
Kontakt
Impressum
gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
zurück

Weihnachtsfeier 2010


 
Der Nikolaus rockte
Die Siebensternschule feiert Weihnachten mit vielen Gästen. Internationale Frauengruppe spendet 500 Euro.
Von Gerald Lippert
Noch vor der eigentlichen Weihnachtsfeier gab es für die Kinder der Siebensternschule Selb schon die Bescherung: Elke Warnke von der Internationalen Frauengruppe Selb übergab an Schulleiter Dr. Hermann Kunze einen Scheck über 500 Euro und lobte das Kollegium für die hervorragende Arbeit an den Schülern. Das Geld wird bei einer der nächsten Aktivitäten direkt den Kindern zu Gute kommen.
Eröffnet wurde das vielseitige Programm durch die Kleinsten der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE), die als Nikoläuse verkleidet  das Gedicht „Rumpelsack“ vortrugen. Mit einem langen „Weih- nachtsmanngedicht“ hatten sich die Klassen 3 und 4 auf die Veranstaltung vorbereitet. Die Klasse 8/9 sang das Lied „Lasst uns froh und munter sein“ zu eigener Begleitung mit Orff-Instrumenten.
Bei der Suche nach einer passenden Mütze halfen die Kinder der Diagnose und Förderklassen (DFK) 1 und 1A dem Weihnachtsmann und baten anschließend alle Zuhörer „Kling Glöckchen“ mitzusingen. Ihre „Spuren im Schnee“ hinterließ die Klasse 5/6 auf musikalische Art mit Gesang und Glocken-spielen. Mit einem „Nikolaustanz“ zeigte die Ganztagesklasse ihr Können.
Nur scheinbar „Still, still, still“ begannen die Schüler der Klasse 7/8 ihr Lied, das sich dann schnell als Rocktitel herausstellte und als Überraschung einen Nikolaus bot, der Luftgitarre spielte. Bei der lustigen Geschichte „Apfent“, ebenfalls von der 7/8, sprang Klassenlehrer Gerald Lippert für seine erkrankte Schülerin ein. Einen musikalischen Höhepunkt setzten zwei Schüler mit ihren Betreuern von Gut Blumenthal, die nachdenkliche Lieder mit Gitarren und Gesang darboten.
„4 Kerzen im Advent“ entzündeten die Kinder der DFK 2 zu ihrem Gedicht. Ihren zweiten Auftritt hatten drei Schüler der Klasse 8/9 mit der humorvollen Geschichte „Weihnachtskasperl“. Noch einmal auf die Bühne kam auch die Klasse 4, die mit dem Sketch „Weihnachtspost“ zum Lachen verführte.
Konrektor Jörg Herzig, der durch das ansprechende und abwechslungsreiche Programm führte, bedankte sich bei allen Mitwirkenden und Zuhörern, zu denen auch Oberbürgermeister Wolfgang Kreil, der ehemalige Schulleiter der Siebensternschule Hanns Plechschmidt, Schulleiter Günter Tauber von der Mittelschule, Mitglieder der Internationalen Frauengruppe sowie die Vorsitzenden des Elternbeirats und des Fördervereins der Schule gehörten.
aktuell
Weihnachten112010
Weihnachten12010
Weihnachten122010
Weihnachten132010
Weihnachten142010
Weihnachten152010
Weihnachten92010
Weihnachten82010
Weihnachten72010
Weihnachten22010
Weihnachten202010
Weihnachten172010
Geschichte