gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
Sie befinden sich  >>Konzeption
gf_1_0_0_-1
home
Kontakt
Impressum
gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
zurück

Lisa Geiger liest am besten


Den Vorlese-Wettbewerb (6. Klasse) der Privaten Schule zur Lernförderung Selb konnte Lisa Geiger knapp für sich entscheiden. Sie wird damit am 19. Februar 2008 die Schule beim Landkreisentscheid in Wunsiedel vertreten.
Die Schülerinnen und Schüler mussten einen Auszug aus einem selbst gewählten Buch vortragen, Fragen zum Inhalt und möglichen Fortgang der Geschichte beantworten und zudem noch einen unbekannten Text vorlesen. Bewertet wurden sie von einer Schul-Jury, zu der Lesebeauftragter Roland Lang, Klassenlehrerin Dorothee Thierauf und Schulleiter Dr. Hermann Kunze gehörten. Die Lesefertigkeit der Vortragenden wurde mit einem Punktesystem bewertet, wobei die Kriterien Lesetechnik, Textgestaltung und Textverständnis eine Rolle spielten.
Schulsiegerin Lisa Geiger hatte sich eine Passage aus dem Buch „Sams in Gefahr“ ausgesucht. Auf den zweiten Platz kam Andreas Wurzel, der aus „Steinadler“ vorlas. Den dritten Platz belegte Tina Kaschel mit Leseproben aus „Der Pirat auf dem Dach“.
Dr. Hermann Kunze zeichnete die jungen „Leseratten“ als Belohnung für ihre guten Leseleistungen mit einem Buch aus. Er beschrieb den spannenden Verlauf des Wettbewerbs, hob die hervorragende Lesequalität der Teilnehmer hervor und ermutigte die Kinder, Lesen auch künftig als „schönes Hobby in der Freizeit zu betreiben“.
Die Sieger des Lese-Wettbewerbs der Privaten Schule zur Lernförderung Selb: vorne von links Tina Kaschel, Schulsiegerin Lisa Geiger und Andreas Wurzel, dahinter Schulleiter Dr. Hermann Kunze und Klassenlehrerin Dorothee Thierauf.Foto: Gerald Lippert
Geschichte
vorlesewettbewerb_07
aktuell