gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
Sie befinden sich  >>Konzeption
gf_1_0_0_-1
home
Kontakt
Impressum
gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
zurück
aktuell

„Wald – Wiesen - Stein – EP


 
Und wieder ist ein Schuljahr vergangen. Gerade war es doch September und wir absolvierten die Herbst - EP. Nun sind wir vom 20. Juli bis 25. Juli auf der Abschluss - EP gewesen.
Von Franken ging es über Zettelmoos zunächst nach Wunsiedel ins dortige Freibad. Hier genossen wir wieder einmal die Gastfreundschaft von den Freunden des Freibades. Nach einem Badespaß hatte Herr Held für den Abend eine Besichtigung der Freiwilligen Feuerwehr organisiert. Nach einer Führung durch das Gerätehaus und dem Ansehen der verschiedenen Fahrzeuge konnten wir auf einer 30 m langen Drehleiter einen Ausblick auf Wunsiedel und Umgebung genießen. Am zweiten Tag wanderten wir fast an Franken vorbei durch Röslau nach Fichtenhammer. Mancher Jugendliche wäre jetzt schon am liebsten nach Franken zurückgekehrt, aber noch standen uns ja 4 Tage bevor. Nach kleineren nicht geplanten Wegstrecken konnten wir unsere Zelte an einem kleinen Weiher aufstellen. Das führte zwangsläufig zu zahlreichen Insektenstichen. Trotzdem war die Stimmung am Abend ausgesprochen gut. Für unseren dritten EP-Tag stand eine relativ kurze Strecke nach Hallerstein auf dem Plan. Wir wanderten recht zügig über den Epprechtstein und bauten routinierter die Zelte auf einem Sportplatz auf. Durch den späten Start erst gegen Mittag schafften wir es aber leider nicht vor dem Gewitter noch hinunter zum Förmitzspeicher, um baden zu gehen. Darauf hatten sich eigentlich alle gefreut, aber es sollte nicht sein. Dafür gab es dann am Donnerstag auf dem Weg nach Quellenreuth die Gelegenheit, am Schiedateich fast zwei Stunden Rast zu machen und natürlich schwimmen zu gehen. In Quellenreuth war das Ende unserer Wanderung. Da wir hier zwei Nächte verweilten, sollte am letzten Tag eine kombinierte Wander-Inliner-Tour durchgeführt werden. Ziel war der Untreusee in Hof. Schon der Hinweg gestaltete sich schwieriger als gedacht. Quer durch Oberkotzau entlang der Straße, Verweigerungen, Verletzungen führten zu einer sehr späten Ankunft am See. Natürlich blieb Zeit zum Baden, allerdings fand am Abend das traditionelle Abschiedsfest nicht gegen 19 Uhr statt sondern erst ab 21 Uhr. Dafür musste nicht gekocht werden, denn es gab gesponserte Pizza.
Und dann war die AbschlussEP vom Schuljahr 2014/ 2015 am Samstag auch schon wieder vorbei. Die nächste EP zu Beginn des neuen Schuljahres ist dann im September, mit alten und neuen Jugendlichen, mit alten und neuen Betreuern.
Geschichte
EP_151
EP_152
153