gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
Sie befinden sich  >>Konzeption
gf_1_0_0_-1
home
Kontakt
Impressum
gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
zurück
aktuell

Prinzessin will nur Blumen - Schulfest 2014


 
Beim Sommerfest der Siebensternschule werden Ergebnisse der Projektwoche „Europa vorgestellt. Darbietungen und Aktionen bereiten den Kindern viel Spaß.
 
Was hat Europa mit dem Sommerfest der Siebensternschule Selb – Sonderpädagogisches Förderzentrum (SFZ) zu tun? Die Antwort auf die Frage fanden die zahlreichen Gäste und Eltern bei der bunten Veranstaltung auf dem Schulgelände bei Darbietungen, Ausstellungen und Spielstationen, bei dem sich die einzelnen Klassen alle mit dem Motto „Europa bei der vorausgehenden Projektwoche beschäftigten.
Auch Oberbürgermeister Uli Pötzsch zeigte sich von den Ergebnissen und Aufführungen begeistert: „Das schon traditionelle Sommerfest ist ein Highlight-Tag, der beweist, was ihr zusammen mit allen Helfern und dem Kollegium auf die Beine gestellt habt. Elternbeiratsvorsitzende Michelle Dietrich dankte allen Helfern und den Lehrern für die Mitarbeit im Hintergrund und machte den Besuchern besonders das reichhaltige Kuchen- und Tortenbuffet schmackhaft, das durch Spenden der Eltern möglich wurde. Schulleiter Jörg Herzig freute sich über den Besuch von Vertretern der benachbarten Schulen.
Eröffnet wurde das „Europa-Fest von der Musik-AG, die mit Harald Gatscha das „Europa-Lied auf Orff- Instrumenten eingeübt hatte. Auf sehr viel Anerkennung stieß der Beitrag, den die Klassen 5 bis 7 auch beim diesjährigen Schulmusiktag des Landkreises im Selber Rosenthal-Theater aufführten. Dabei ging es um eine Prinzessin, die von um sie buhlenden Rittern alle möglichen Geschenke ablehnte und sich erst über einen Strauß Blumen richtig freuen konnte.
Um „Krava Maga ging es in der folgenden Sportdarbietung der Klasse 7, die unter der Anleitung des Trainers Nik Lanzdörfer (Polizist) und Studienreferendarin Franziska Thoma  in verschiedenen Übungen demonstrierten, wie man sich gegen ungewollte Angriffe zur Wehr setzen kann. Gedacht ist dieses Projekt als Präventionsmaßnahme und zur Stärkung des Selbstvertrauens der Schüler.
Europäische Volkstänze zeigten die Kinder der Klassen 1, 3 und 4 in gekonnter Weise. Die Gitarrengruppe, betreut von Romina Schoberth, brachte erstmals mit einem Chor den Hit „Meine Lieder zu Gehör und bekam wie alle Akteure herzlichen Applaus von den Zuschauern.
Während in der Schulaula die Ergebnisse der Projektwoche, wie z.B. europäische Bauwerke aus Verpackungsmaterial, eine Weltkarte mit Euromünzen, Flaggen der Länder oder ein Europapuzzle präsentiert wurden, hatten die Schüler ihren Spaß auf dem Freigelände. Neben einem Glücksrad, Slackline, einer Mohrenkopfmaschine, fliegenden Papierraketen und einer Hüpfburg gab es zudem günstige Schnäppchen bei einem Flohmarkt. Die Schülerfirma „MAKTIV der befreundeten Förderschule aus Marktredwitz und der Eiswagen rundeten das Angebot des Sommerfestes ab.Text und Fotos: Gerald Lippert
Geschichte
Sommerfest_20141
Sommerfest_20142
Sommerfest_20143
Unsere Prinzessin mit den beiden um sie werbenden Rittern.
Im Hintergrund unsere Musik-AG mit dem Beitrag für den Schulmusiktag!
Die 7. Klasse mit Frau Thoma und dem Projekt "Krav Maga".
Einer der vielen Höhepunkte beim Schulfest: "Lila Regen" von der Gitarren-AG and friends.