gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
Sie befinden sich  >>Konzeption
gf_1_0_0_-1
home
Kontakt
Impressum
gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
zurück

Kooperative Nachbarschaft im Schulzentrum Selb


Die Klasse 9b der staatlichen Realschule Selb und diverse Klassen der Siebensternschule rückten am 10. Mai näher zusammen. Angeregt durch die bei Romina Schoberth im Deutschunterricht gelesene Lektüre „Simpel“ von Marie-Aude Murail entstand die Idee, eine Lesepatenschaft mit der Siebensternschule durchzuführen.
Die Lehrkräfte des pädagogischen Förderzentrums waren von der Idee sehr angetan und demnach sofort bereit, ein solches Projekt auf den Weg zu bringen. Hierfür bereiteten die Jugendlichen der neunten Klasse eigenständig und leidenschaftlich Kinderbücher vor, die sie den jüngeren „Nachbarn“ zunächst vorlesen und anschließend kreativ bearbeiten wollten.
Am Morgen des 10. Mai waren sowohl die Schüler der Real- als auch der Siebensternschule sehr nervös und vor allem gespannt, was auf sie zukommen würde. Mit verschiedenen Materialien ausgestattet gingen die Realschüler die wenigen Meter bis zur benachbarten Schule und wurden vom Rektor, Herrn Herzig, begrüßt. Anschließend fand die Verteilung der Gruppen statt: jeweils zwei oder drei „große“ Schüler bekamen bis zu fünf „kleine“ Schüler zugeteilt, die sie für 90 Minuten betreuen und unterhalten durften.
Das Projekt wurde von allen Seiten positiv aufgenommen und sowohl Schüler als auch Lehrer erfreuten sich an glücklichen und zufriedenen Gesichtern. Aussagen wie: „Das war cool. Können wir das nochmal machen?“ bestätigen Projekte dieser Art und regen zur Wiederholung an.

 
R. Schoberth
Lesepaten_1
Lesepaten_2
Lesepaten_3
Lesepaten_4
Lesepaten_6
Lesepaten_5
aktuell
Geschichte