gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
Sie befinden sich  >>unser Team
gf_1_0_0_-1
home
Kontakt
Impressum
gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
zurück
aktuell
Kollegium 2016
Neue Lehrerinnen 2016

Klang meines Körpers


 
Vom 10. bis 21. Oktober fanden die „Hochfränkischen Tage der seelischen Gesundheit statt. In diesem Rahmen war die Ausstellung „Klang meines Körpers organisiert, die wir, Schüler der Siebensternschule Selb Außenstelle PTZ Franken am 17. Oktober in der Sparkasse Hof besuchten. Das war ein merkwürdiger Titel für eine Ausstellung. Sollten wir mit Glöckchen an unserem Körper tanzen und singen? Natürlich nicht.
In dieser interaktiven Ausstellung ging es um das schwierige Thema von „Essstörungen. 4 Mädchen und Jungen hatten sich in ihrer Therapie kreativ mit ihrer Erkrankung auseinander gesetzt. Das Ergebnis war diese Ausstellung.
In der Sparkasse Hof wurden wir von Frau Gertraud Fischer in Empfang genommen, die uns durch den Nachmittag begleitete. Sie war selbst Betroffene und konnte uns deshalb besonders gut die Auswirkungen nahe bringen. Zunächst beschäftigten wir uns kurz mit den verschiedenen Arten von Essstörungen und erkundeten anschließend den sogenannten „äußeren Kreis der Ausstellung. Hier konnten wir zum Beispiel nach lesen, welche Ursachen psychische Erkrankungen haben können. Der äußere Kreis war so zu sagen der Theorieteil. Im Anschluss schauten wir uns den Innenkreis an. Auf 5 Tafeln hatten sich die Betroffenen in verschiedener Weise dargestellt. Es gab Texte und eine Fotostrecke, so dass für jeden Besucher auch sichtbar war, welche Essstörung vorlag. Zudem hatten die 5 jungen Erwachsenen auch eine Schatzkiste gebaut und befüllt, mit Dingen, die ihnen wichtig war und die ihnen geholfen hat. Ein Mädchen hatte kleine bunte Steine in ihrer Kiste, für ein anderes waren Informationen sehr bedeutsam. Deshalb gab es bei ihr in der Kiste verschiedene Broschüren. Zum Schluss hörten wir uns noch die Lieder an, die die erkrankten Mädchen/ Jungen damals gehört hatten.
Es war für uns ein informativer und interessanter Nachmittag. Wir möchten uns daher besonders bei Frau Fischer bedanken, die diese Ausstellung in Hof erst ermöglicht hat.
Klang_161
Klang_162
Klang_163