gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
Sie befinden sich  >>Konzeption
gf_1_0_0_-1
home
Kontakt
Impressum
gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
zurück
aktuell

Erlebnistour September 2015


 
Zu Beginn dieses Schuljahres gab es für die traditionelle SchulanfangsEP der Gruppen Nele und Newe im PTZ Franken eine wirkliche Neuheit. In den vergangenen Jahren sind alle Jugendlichen gemeinsam auf Wanderung gegangen. Dieses Mal wurden zeitlich getrennte EP für die beiden Gruppen organisiert. Zunächst war die Nele vom 7.9. bis zum 11.9. unterwegs, anschließend die Nele vom 14.9. bis zum 18.9.

 
Diese EP begann natürlich wie immer mit dem chaotischen Morgen, an dem noch Kleidung gepackt, Rucksäcke gesucht und Verpflegung organisiert werden mussten. Eigentlich war dafür vorher genug Zeit, aber trotzdem ist jedes Mal einiges zu besorgen. Doch mit Ruhe und Geduld klappte es auch dieses Mal, dass die EP beginnen konnte.
In diesem Jahr starteten wir die Wanderung bei Trockau. Von hier verlief die Route an einem Kalkbruch vorbei mit nur wenigen Steigungen bis zum Waldcampingplatz „Waldesruh in der Nähe von Waischenfeld. Hier haben wir bereits in den vergangenen Jahren mehrmals einen Teil der EP verbracht. Am nächsten Tag standen die Besichtigung der Burg Rabenstein sowie der Besuch des Greifvogelparks mit der Flugshow auf unserem Programm. Die Flugshow war für alle mit Sicherheit das schönere Erlebnis, vor allem da wir einen echten Greifvogel auf dem Arm halten durften. Schade, dass wir nicht noch einen weiteren Tag auf dem Waldcampingplatz verbringen konnten. Am Mittwoch wanderten wir zu unserem zweiten Standort. Ein wunderschöner Wanderweg mit einem „leichten Anstieg führte uns zum Campingplatz „Bärenschlucht. Der befindet sich in der Nähe von Pottenstein. Nur knapp 4 Kilometer mussten wir am vorletzten Tag der EP wandern, um die „Teufelshöhle, eine Tropfsteinhöhle, zu besichtigen. Schon auf dem Hinweg schauten wir neidisch und mit Sehnsucht auf die Sommerrodelbahn. Natürlich hofften wir, dass wir auch einmal fahren durften. Und wir durften. Es war ein tolles Gefühl, mit hoher Geschwindigkeit den Berg hinunter zu rasen. Am letzten Abend gab es wie zu jeder EP ein Abschlussgrillen.
Ruckzuck war diese EP auch schon vorbei. Am Freitag wanderten wir nur noch bis Pottenstein, von wo wir auch abgeholt wurden.
 
Mancher ist froh darüber gewesen, andere hätten mit Sicherheit noch mehr Zeit draußen verbracht. Aber die nächste EP kommt bestimmt und dann werden wir (hoffentlich) etwas mehr und länger wandern.
Geschichte
NeweEP
NeweEP_2
NeleEP