gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
Sie befinden sich  >>Konzeption
gf_1_0_0_-1
home
Kontakt
Impressum
gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
zurück
aktuell

Siebensternschüler im WM-Fieber


 
Das Fieber der Fußball-Weltmeister in Brasilien hat auch die Schüler der Siebensternschule Selb erfasst. Dazu wurden 30 interessierte Jungen und Mädchen der Klassen 3 bis 9  vom TV Selb- Plößberg zu einem sportlichen Fußballvormittag eingeladen, um auf dem Gelände des Vereins das Fußball-Abzeichen des Deutschen Fußballbundes in Kooperation mit McDonald’s zu erspielen. Voller Begeisterung und mit dem nötigen Ehrgeiz führten sie die Übungen an fünf Stationen aus. Dabei mussten sie ihr Können als Drippelkünstler, Kurzpass-Ass, Kopfballkönig, Flankengeber und als Elfmeterkönig zeigen. Für das Erreichen des Abzeichens und einer entsprechenden Urkunde waren mindestens 130 Punkte gefordert, die von 14 Schülern (2 Mal Gold, 6 Mal Silber, 6 Mal Bronze) erzielt wurden. Alle anderen Schüler bekamen eine Teilnehmerurkunde. Für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung garantierte Vorsitzender Wolfgang Wagner mit seinen Vereinsmitgliedern sowie der Koordinator der Siebensterschule Gerald Lippert. Sie versorgten nach der sportlichen Anstrengung die jungen Sportler zudem mit Würstchen und Getränken. Bei der Siegerehrung in der Siebensternschule bedankte sich Schulleiter Jörg Herzig für das wiederholte sportliche Angebot des TV Selb-Plößberg. Sieger wurde Toni Lippert (Klasse 7), der von möglichen 300 Punkten mit 259 Punkten das goldene Abzeichen errang. Ebenfalls Gold erreichte Micheal Keßler (Klasse 8) mit 243 Punkten, gefolgt von Steffen Seidler (Klasse 7) mit 216 Punkten, die für das silberne Abzeichen reichten. Um weiter kräftig üben zu können, hatte Wolfgang Wagner noch zwei Fußbälle für die Kinder der Siebensternschule mitgebracht. Das Bild zeigt die Teilnehmer des Fußball-Abzeichens mit (von rechts)Lehrerin Veronika Lang, Wolfgang Wagner, Schulleiter Jörg Herzig, Werner Künzel (TV Selb-Plößberg) und Lehrer Gerald Lippert.
Geschichte
WM-Fieber_2014