gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
Sie befinden sich  >>Konzeption
gf_1_0_0_-1
home
Kontakt
Impressum
gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
zurück
aktuell

Polnische Schüler besuchen Siebensternschule


Von Gerald Lippert
Mit einem herzlichen Empfang wurde eine Gruppe polnischer Jugendlicher vom Gymnasium Nr. 23 aus Kattowitz (Katowice) zum ersten Schüleraustausch von allen Kindern der Siebensternschule in Selb begrüßt. Schulsprecherin Viviane Gurski hieß die Gäste der Partnerschule sogar in polnischer Sprache willkommen. Schulleiter Jörg Herzig freute sich, dass die Delegation aus dem Nachbarland Polen mit deren Schulleiterin Cecilia Goik sowie den Lehrern Monika Budny und Adam Lowak nach zehnstündiger Busreise sicher in Bad Alexandersbad ankam. Dort verbringen sie im Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrum zusammen mit einer Schülergruppe aus den Klassen sechs bis neun der Siebensternschule eine erlebnisreiche deutsch-polnische Woche.
Selbs zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid empfing die polnischen Gäste mit den Worten: „Ich freue mich, dass ihr euch Selb und die Siebensternschule als Partnerschule ausgesucht habt. Sie überreichte kleine Gastgeschenke und wünschte den Gästen viel Spaß bei ihrem ersten Besuch in der Porzellanstadt. Monika Budny bedankte sich für die umfangreichen Vorbereitungen des Treffens bei Schulleiter Jörg Herzig und Konrektor Steffen Pirck, der zusammen mit Nora Schmalfuß die Selber Schüler bei diesem Projekt betreut.
Nach dem offiziellen Imagefilm über Selb und Bildern vom Schulleben an der Siebensternschule nahmen die polnischen Schüler an verschiedenen Unterrichtsangeboten teil. Ob bei der Zubereitung einer fränkischen Brotzeit, der Herstellung von Foto-Bilderrahmen oder Handabdrücken, beim Spiel „Activity oder beim Klettern an den Wänden der DAV-Sektion Selb in der Jahnturnhalle unter der sicheren Hilfestellung von Klaus Ziegler – sprachliche Hindernisse waren bei den abwechslungsreichen Angeboten schnell überwunden. Ein Völkerballturnier mit gemischten Mannschaften bildete den sportlichen Höhepunkt des Schultages.
Weitere Programmpunkte der deutsch-polnischen Begegnungswoche sind  erlebnispädagogische Aktivitäten in Bad Alexandersbad, der Besuch des Felsenlabyrinths auf der Luisenburg und ein Tagesausflug nach Bayreuth. Im Mai ist ein Gegenbesuch der Selber Schüler in Kattowitz geplant. Die Siebensternschule in Selb ist nur eine von zwei Schulen in Bayern, die an diesem länderübergreifenden Austauschprojekt teilnimmt, das vom Deutsch-polnischen Jugendwerk (DPJW) unterstützt wird.
Geschichte
Polen_1
Polen_3
Polen_2
Beim Erinnerungsfoto zum ersten deutsch- polnischen Schüleraustausch zwischen der Siebensternschule Selb und dem Gymnasium Nr. 23 aus Kattowitz bildeten die Teilnehmer zusammen mit ihren Lehrkräften und Selbs zweiter Bürgermeisterin Dorothea Schmid (Bildmitte) die Länderbuchstaben D-PL.
Gemeinsam bereiteten die deutschen und polnischen Schülerinnen eine fränkische Brotzeit zu.
Unter der Anleitung von Bastian Meyer (Bildmitte) stellten die polnischen Gäste einen Bilderrahmen her.