gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
Sie befinden sich  >>Konzeption
gf_1_0_0_-1
home
Kontakt
Impressum
gf_1_0_0_-1
gf_1_0_0_-1
zurück

Bunter Turm macht Werbung


 
Zu Besuch im bunten andré-Turm: Die Schüler der Siebensternschule Selb erhalten sogar ihr eigenes Werbe-Logo auf dem Riesen-Einkaufswagen.
 
Jeder kennt den bunten andré-Turm in Selb. Aber was verbirgt sich eigentlich dahinter? Um dieses Geheimnis zu lüften, besuchten wir, die Klasse 7/8 der Siebensternschule Selb, im Rahmen des „Klasse!“-Projekts der Frankenpost, die andres GmbH (ein Unternehmen der andré media group).
Freundlich empfangen wurden wir von Loredana Grünling, der Assistentin der Geschäftsleitung. Sie führte uns in einen achteckigen Raum, wo wir mit Getränken versorgt wurden. In lockerer Atmosphäre stellten wir unsere Fragen, die sie geduldig beantwortete. Der farbenfrohe Turm, der nach einer Idee von Firmenchef Klaus A. Grünling geplant wurde, war 2004 fertig und ist 21,5 Meter hoch. Mit 17 Ebenen ist er wohl das kleinste „Büro-Hochhaus“ in Deutschland. Es kamen sogar schon Busse und fragten, ob der Turm ein Hotel sei und sie übernachten können, erzählte Frau Grünling schmunzelnd.
Wir wissen es natürlich jetzt besser: In den Büros sind 50 Mitarbeiter beschäftigt sowie 20 im Außendienst. Weltweit, z.B. in Kanada und Russland, sind 510 Beschäftigte für die Firma tätig. Hergestellt werden so genannte CardBoards, das sind Werbeschilder an Einkaufswägen, und CashPoster, die als Trennbalken auf den Warenbändern in Supermärkten verwendet werden. Insgesamt hat die Firma andres 20.000 Kunden in Deutschland. An einer Maschine konnten wir beobachten, wie die Werbeschilder einlaminiert werden. Bei den Geschäften werden diese dann mit Plastikrahmen an den Einkaufswägen befestigt. Die Rahmen selbst werden von der Firma Fraas in Selb hergestellt.
Beim Rundgang durch den Turm und das Nebengebäude haben wir uns die modern eingerichteten Büros angesehen. Die Gestaltung mit Mosaik, Marmor und bunten Farben - sogar auf den Toiletten - hat uns prima gefallen. Wir konnten auch kurz bei einem Schulungsseminar dabei sein. An Berufen gibt es: Bürokauffrau/mann, Kauffrau/mann für Bürokommunikation und Wartungsmitarbeiter im Außendienst.
Von der Dachterrasse des Turms hatten wir einen herrlichen Blick über Selb. Als Geschenk bekam jeder Schüler einen Mini-Einkaufswagen, worüber wir uns sehr gefreut haben. Vor zwei Riesen-Einkaufswägen haben wir ein Foto mit dem Chef gemacht. Wieder in der Schule malten wir ein Klassen-Logo, das dann von Frau Grünling auf dem Computer in die Werbefläche des Einkaufswagens „gebastelt“ wurde.
Wenn wir in Zukunft einkaufen gehen, dann schauen wir bestimmt auf die Werbung an den Einkaufswägen und erinnern uns an den interessanten Besuch im andré-Turm.
Klasse 7/8
 
Die Klasse 7/8 der Siebensternschule Selb vor dem andré-Turm mit Firmenchef Klaus A. Grünling (links) und Loredana Grünling (hinten rechts), die unser Klassen-Logo in den Riesen-Einkaufswagen „bastelte“.         Foto: Gerald Lippert / Montage: Loredana Grünling
aktuell
Bildmontage_andre_neu_600x450
Geschichte